Ihr aktueller Standort wurde als Ausgangspunkt für die Suche nach Entfernung ausgewählt.

GoodWeave: Kinderarbeit in der Teppichindustrie abschaffen

Vergeben in: Weltweit
Vergeben von: GoodWeave International e. V.
Produkte: Teppiche

2009 löste dieses GoodWeave Siegel das alte RugMark Siegel ab. Es steht für eine Teppichproduktion, die nicht nur ohne Kinderarbeit auskommt, sondern auch die Resozilsation ehemaliger Kinderarbeiter unterstützt.

Das Siegel wird an Exporteure in Indien und Nepal vergeben, wenn diese ihre Angestellten nach ökologischen und sozialen Mindestkriterien behandeln, Gebühren zahlen, die zur Finanzierung von Sozial- und Bildungsprogramme für ehemalige Kinderarbeiter genutzt werden und jederzeit Kontrollen ermöglichen.

Jedes GoodWeave-Siegel trägt einen Code, mit dem die Herkunft des Teppichs zurückverfolgt werden kann.

GoodWeave International ermöglichte mehr als 9000 Kindern in Indien und Nepal eine Schule zu besuchen oder eine Berufsausbildung zu absolvieren.

Weiterführende Informationen:
Bericht: Kinderarbeit - vor Ort in Nepal

X Hallo!
Schön, dass du greenya besuchst.
Hast du Fragen?
Wir sind online und helfen dir gern!
+