Ihr aktueller Standort wurde als Ausgangspunkt für die Suche nach Entfernung ausgewählt.

Ökotipp

Tierliebe

Ein Gnadenhof oder Lebenshof wird auch als Tierasyl bezeichnet. Dort leben verschiedene Nutztiere, Haustiere oder Wildtiere. Diese Tiere werden von Menschen versorgt. Oftmals ist der Zeitraum der Pflege unbegrenzt und versteht sich bis zum natürlichen Lebensende des Tieres. 

Ein Lebenshof versteht sich als endgültige Auffangstation. Es gibt auch Tierschutzhöfe die Tiere aufnehmen, die vernachlässigt, misshandelt oder vor der Schlachtung gerettet wurden. 

Die Finanzierung der Gnadenhöfe wird in der Regel von Fundraising und Besuchern finanziert. Solche Höfe dienen keinem kommerziellen Zweck. Eintritt zahlst du bei der Besichtigung solcher Einrichtungen meistens nicht.

Entdecke die Lebenshöfe in deiner Umgebung und genieße eine schöne Zeit mit den Tieren. Auf greenya haben wir alle Angebote im deutschsprachigen Raum aufgelistet. 

Lebenshöfe in deiner Umgebung finden!

110 Einträge

 

X Hallo!
Schön, dass du greenya besuchst.
Hast du Fragen?
Wir sind online und helfen dir gern!
+