Ihr aktueller Standort wurde als Ausgangspunkt für die Suche nach Entfernung ausgewählt.

Bioland-Produkte bei Lidl Bioland-Präsident Jan Plagge im greenya-Interview

Titelbild: Lütfü Ajun
Seit Januar 2019 stehen Biolandprodukte in den Regalen des Lidl-Discounters. Damit beginnt eine Kooperation, die den heimischen Biolandbau fördern soll. Was von vielen mit Skepsis beäugt wird, könnte sich als wichtiger Schritt für die Verbreitung und Akzeptanz von Bioprodukten in Deutschland herausstellen. Sonja Hermann, Geschäftsleitung von greenya, hat sich mit dem Bioland-Präsidenten Jan Plagge über dieses Thema unterhalten.

Wie die Bioland-Produkte bei den Verbrauchern angenommen werden, wird sich in den kommenden Monaten zeigen. Lidl ist der erste Discounter, der mit einem Bio-Verband kooperiert und damit auf mehr heimische Bioprodukte im Sortiment setzt. Bei den großen Supermarktketten gab es zuvor schon Kooperationen, zum Beispiel von Kaufland mit Demeter, Rewe mit Naturland und Edeka mit Bioland. Damit reagieren die Großen auf die wachsende Nachfrage der Verbraucher nach qualitativen, regionalen Bio-Lebensmitteln.

Diskutiert mit uns zum Thema auf unserer Facebookseite und auf Instagram.

 

 

 

 

 

Weitere interessante Artikel:

Gewinne ein tolles Buch-Set!

Rheuma heilt man anders, Teil I und Revolution in der Ernährung

Jetzt mitmachen
X Hallo!
Schön, dass du greenya besuchst.
Hast du Fragen?
Wir sind online und helfen dir gern!
+