Ihr aktueller Standort wurde als Ausgangspunkt für die Suche nach Entfernung ausgewählt.

cambio CarSharing Soviel Auto macht Sinn -ANZEIGE-

Foto: Autoreinigung bei cambio (c) cambio -ANZEIGE-

Eine kleine Gruppe engagierter und hoch motivierter Stadtbewohner in Aachen, Bremen und Köln ist 1990 angetreten, eine Alternative zum privaten Auto anzubieten. Ein Auto gemeinsam zu nutzen, war damals schon eine gute Idee. Heute ist stationsbasiertes CarSharing ein Baustein im modernen Mobilitätsmix und von der Idee her so gut und wichtig wie vor bald 30 Jahren. 


Von Anfang an dabei - CarSharing ist inzwischen ein selbstverständlicher Baustein urbaner Mobilität und wird gerne von Geschäftsleuten, Familien und Einzelpersonen genutzt. (c) cambio

Mehr Platz für den Menschen

Es ging den Pionieren von cambio schon damals nicht nur darum, die Zahl der Autos auf den Straßen zu verringern, sondern immer auch darum, eine starke Gemeinschaft zu bilden. cambio ist überzeugt, dass CarSharing nur dann als Alternative zum eigenen Pkw funktioniert, wenn alle Beteiligten zum Gelingen beitragen. Bunte Werbeprospekte und günstige Einstiegsangebote allein sind keine Garantie für ein erfolgreiches CarSharing-Angebot.

cambio heißt Veränderung

Wenn Unternehmen oder Behörden mit CarSharing Kosten reduzieren oder Privatleute sagen: »Ich Schöneberg. Bild: © Bundesverband CarSharing möchte nicht mehr in die Werkstatt fahren müssen. Auf die ewige Parkplatzsuche kann ich auch gern verzichten«, dann geht das häufig einher mit der bewussten Entscheidung für das Rad, den Bus oder die U-Bahn. cambio unterstützt diese Veränderung im Mobilitätsverhalten. Darum zählen Fahrradclubs oder ÖPNV-Unternehmen zu den ganz besonderen Partnern von cambio.
Die Vision? Städte für Menschen Das Unternehmensziel von cambio CarSharing lautet nach wie vor: »Mehr Platz in der Stadt«. Die Zukunft, in der wir leben möchten, könnte so aussehen: weniger Ressourcenverbrauch, weniger zugeparkte Straßen, mehr Grünflächen. Und der nächste CarSharing-Stellplatz gleich um die Ecke.
Übrigens: cambio wurde für seine Dienstleistung als einer der ersten CarSharing-Anbieter mit dem Umweltsiegel „Der Blaue Engel“ ausgezeichnet.

 


In Berlin gibt es cambio seit 2008 - derzeit vorwiegend in Kreuzberg, Prenzlauer Berg und Schöneberg. (c) cambio

Zum greenya-Eintrag von cambio CarSharing

Weitere interessante Artikel:

Der Migräne-Detektiv gewinnen!

Das Buch für ganzheitliche und alternative Behandlungskonzepte für Migränepatienten

Jetzt mitmachen
X Hallo!
Schön, dass du greenya besuchst.
Hast du Fragen?
Wir sind online und helfen dir gern!
+