Ihr aktueller Standort wurde als Ausgangspunkt für die Suche nach Entfernung ausgewählt.

Das eco-INSTITUT Gesündere Produkte und geringere Schadstoffbelastung -ANZEIGE-

Titelbild: (c) Eco-INSITUT -ANZEIGE-

Das eco-INSTITUT, 1988 gegründet von Frank Kuebart, Hans-Ulrich Krieg und Gerd Zwiener als Eco-Umweltlabor GmbH, machte sich mit seinen ökologischen Produktprüfungen bald einen Namen und und baute Analytik für flüchtige organische Verbindungen, Pestizide, Schwermetalle und Holzschutzmittel auf.

Früh erkannten die Ökopioniere die Bedeutung der Innenraumluftqualität für die Gesundheit, denn hierzulande verbringen Menschen bis zu 90 Prozent ihrer Lebenszeit in geschlossenen Räumen. Durch das Einatmen der Innenraumluft können eine Vielzahl von Schadstoffen aufgenommen werden. Emissionen aus Produkten und Materialien, die uns umgeben, wie Bodenbeläge, Farben, Bauprodukte und Möbel setzen flüchtige organische Verbindungen frei.

Eigenes Prüfzeichen

Seit 1995 hat das eco-INSTITUT ein eigenes Prüfzeichen – das eco-INSTITUT-Label. Es wird an besonders schadstoff- und emissionsarme Produkte vergeben; die entsprechenden Prüfkriterien und einzuhaltenden Grenzwerte werden nach dem aktuellen Stand der Forschung und Wissenschaft erarbeitet.

Das eco-INSTITUT prüft die Produkte auf deren Emissionen (Ausdünstungen) und spezifische Einsatzstoffe z. B. auf Phthalate (Weichmacher), Schwermetalle oder Pestizide und führt Geruchsprüfungen nach anerkannten Normen durch. Das eco-INSTITUT ist auch von vielen Labelanbietern (z.B. Blauer Engel, Öko-Control, das goldene Möbel-M, GEV- Emicode) als sachverständige Prüfstelle anerkannt.

Geschäftsführer des eco-Institut
Foto: Frank Kuebart und Daniel Tigges von der Geschäftsführung / (c) eco-INSTITUT

Mittlerweile ist das weiterhin familiengeführte Institut mit seinem hochmodernen Fachlabor auf 700 m² und mit über 95 Prüfkammern in Größen bis zu 20 m3 eines der erfahrensten und renommiertesten deutschen Prüfinstitute für Innenraumanalytik.

Weltweit vertrauen mehr als 100 Hersteller den strengen Vergabe- und Prüfkriterien des eco-INSTITUT-Labels. Für den Verbraucher ist das Label eine Hilfe bei der Kaufentscheidung und trägt zu gesünderen Produkten und damit geringerer Schadstoffbelastung in den eigenen vier Wänden bei.

Zum greenya-Eintrag von eco-INSTITUT

Zum greenya-Siegel von eco-INSTITUT

 

Weitere interessante Artikel:

VeggieWorld 2019

greenya verlost 3 x 2 Eintrittskarten für die VeggieWorld in Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Dortmund!

Jetzt mitmachen
X Hallo!
Schön, dass du greenya besuchst.
Hast du Fragen?
Wir sind online und helfen dir gern!
+