Ihr aktueller Standort wurde als Ausgangspunkt für die Suche nach Entfernung ausgewählt.

Hof Ehlers Demeter-Hof und sozialtherapeutische Einrichtung zugleich -ANZEIGE-

Foto: (c) Hof Ehlers - Philipp und Sabine Steenbock mit Jakob Ehlers -ANZEIGE-

Der Hof Ehlers ist eine sozialtherapeutische Lebens- und Arbeitsgemeinschaft in der Menschen mit und ohne Hilfebedarf gemeinsam eine biologisch- dynamische Landwirtschaft mit Demeter Anerkennung  betreiben. Neben der Landwirtschaft gibt es viele Gewerke, die mit der Zeit im Hofleben entstanden sind.


Der Hof Ehlers, ein Demeter-Hof und sozialtherapeutische Einrichtung zugleich. (c) Foto: Hof Ehlers

Die Landwirtschaft stützt sich auf den Grundlagen zum Gedeihen der Landschaft von Rudolf Steiner und den sich daraus ergehenden Richtlinien für die Demeterqualifizierung. Auf dem Hof befindet sich eine Bäckerei, der Gartenbau, die Tierhaltung, die Wirtschaftsküche und ein Hofladen mit einem Café. Auch kleine Auftragsarbeiten werden im Rahmen der Sozialtherapie durchgeführt. Neben dem Hofladen werden auch Wochenmärkte in Hamburg und Neumünster vom Hof Ehlers Team bestellt. Der Hof bietet nicht nur der auf dem Hof lebenden Gemeinschaft Raum, sondern ist auch durch seine öffentliche Präsenz und kulturellen Angebote ein sozialer Treffpunkt.

Beim Hoffest kann man den Hof mit seinen Menschen, Tieren, Häusern und Feldern kennenlernen.
Ausstellungen im Hofcafé sowie Konzerte und Vorträge im Saal sind kulturelle Aktivitäten, die für Menschen in der Region ein wichtiger und beliebter Treffpunkt sind.

Der Hof Ehlers um 1900
Foto: (c) Hof Ehlers - Der Hof Ehlers um 1900

Wie alles begann:

Um 1900 entstand der Hof als Erbteil aus der Familie Schümann. Bestimmt für Johannes und seine Frau Olga, wurde dieser Hof mit ca. 70 ha, ortsüblich mit Milchviehhaltung bewirtschaftet. Nach dem ersten Weltkrieg wurde Liselotte Schümann als einziges Kind der Familie geboren. Liselotte übernahm schon sehr früh Verantwortung für den Hof und heiratete trotz der Umstände des zweiten Weltkrieges 1942 ihren Mann Hans Johann Ehlers. In der Nachkriegszeit kamen nicht nur die drei Söhne Jürgen, Hans und Hartwig zur Welt, es wurde auch die zukunftsweisende Entscheidung getroffen, den Hof auf die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise umzustellen. Als einer der ersten Höfe in Schleswig -Holstein trat der Hof schon 1949 dem Demeterverband bei. Der nicht immer wirtschaftlich gut gestellte Hof verlor in den folgenden Jahren mehr und mehr an Ansehen und Akzeptanz. Nur durch die starke Willens- und Überzeugungskraft der Familie Ehlers konnte der Hof entgegen aller Erwartungen, bis heute die ökologische Wirtschaftsweise durchführen und etablieren. In den 1960er Jahren kam, durch das Engagement der Söhne, die Sozialtherapie in der Landwirtschaft hinzu. Aus fester Überzeugung der Sozialen Landwirtschaft wurde der Demeter Hof mit allen seinen Gütern in eine Gemeinnützige Gesellschaft umgewandelt. Es folgte der Eintritt in die Anthroposophische Gesellschaft. Heute sind ca. 100 Menschen, davon 34 mit Hilfebedarf tätig.

Im Zuge dessen gründeten die Söhne Hartwig und Hans die Initiative „Jugend hilft Jugend“ in Hamburg, gemeinsam mit anderen Pädagogen. Es kamen entwurzelte und drogensüchtige Jugendliche auf den Hof Ehlers. Ihnen wurde ein naturnahes Umfeld geboten, in dem sie ihre Vergangenheit ruhenlassen konnten. Die jungen Menschen lernten selbständiges Arbeiten, im gemeinsamen Tun und konnten so wieder Entscheidungen für sich treffen, um ein selbständiges Leben zu führen, weit ab von Drogen und ihrem vorherigen Umfeld.

Aus dieser Pionierarbeit und dem Weg zur professionellen Arbeit der Hof Ehlers auch als Alternative zu den herkömmlichen Wohnformen wie z. B. Wohnheim oder betreutes Wohnen. Durch wirkliche Teilhabe und Mitwirken am Hofgeschehen wird ihnen Respekt entgegengebracht und das Bedürfnis gestillt gebraucht zu werden.

Durch die Klarheit der Tagesstruktur und die überschaubaren und sinnstiftenden Aufgaben wird der Wille zum Mit-Tun gestärkt und die Stabilisierung der Persönlichkeit sowie die persönliche Lebensführung gefördert.

Zum greenya-Eintrag von Hof Ehlers

Weitere interessante Artikel:

greenya Gewinnspiel

In Kürze gibt es hier wieder tolle nachhaltige Gewinne für dich!