Ihr aktueller Standort wurde als Ausgangspunkt für die Suche nach Entfernung ausgewählt.

Schritt für Schritt in eine plastikfreie Zukunft Buchrezension Plastikfrei für Einsteiger von Christoph Schulz

Titelbild: (c) CareElite
Du hast dir zum Beginn des neuen Jahres vorgenommen endlich deinen Plastikmüll zu reduzieren und jetzt ist schon Mitte Februar und die gelben Säcke stapeln sich immer noch im Hausflur? Leider haben es Neujahrsvorsätze so an sich, dass wir sie uns zwar vornehmen, aber nie durchführen. Wenn du aber ernsthaft deinen Plastikmüll reduzieren willst, empfehlen wir dir das Buch “Plastikfrei für Einsteiger” von Christoph Schulz.

Auf seinen vielen Reisen ist Christoph immer wieder der viele Müll aufgefallen, den wir in unserer Umwelt hinterlassen. Kurzerhand startete er Beach CleanUps, um Strände vom Plastikmüll zu befreien. Außerdem ist er Gründer der Webseite CareElite.

In einem Interview haben wir ihn letztes Jahr zu seinen Erfahrungen mit plastikfreien Produkten befragt und was jeder selbst tun kann, um der Vermüllung unseres Planeten entgegenzuwirken. Mit seinem neuen Buch gibt er nun einen Leitfaden für alle heraus, die den Plastikgebrauch in ihrem Alltag verringern möchten. Dabei richtet er sich besonders an absolute Beginner, doch auch fortgeschrittene Plastikmeider können sich den ein oder anderen Expertentipp aneignen.

Christoph Schulz bei einem beach cleanup
Foto: Christoph bei einem Clean Up l (c) CareElite

In Plastik für Einsteiger erklärt dir Christoph erstmal die aktuelle Lage der Welt im Hinblick auf Plastik. Wusstest du zum Beispiel, dass jedes Jahr etwa 32 Millionen Tonnen Plastikmüll in der Umwelt landen? Erschreckend, oder? Angenehm an Christophs Erzählweise ist vor allem, dass er nicht mit dem erhobenen Zeigefinger alles Plastik als den bösen Feind einstuft. Denn manches Plastik ist durchaus nützlich und wichtig, zum Beispiel in der Medizin können Medikamente keimfrei mit dem vielseitigen Material verpackt werden.

“Du solltest dich selbst fragen, ob du genau dieses Stück Plastik wirklich brauchst oder nicht”, schreibt Christoph. “Plastikfrei zu leben bedeutet für mich sich der Gefahr des Kunststoffs für Gesundheit und Umwelt bewusst zu sein und deshalb nachhaltig zu konsumieren, Plastikmüll zu vermeiden und andere Menschen Stück für Stück darüber aufzuklären.”

Plastikfrei einkaufen mit Gemüsenetzen und Glasbehältern
Foto: Plastikfrei einkaufen l (c) CareElite

Schrittweise leitet Christoph dich auf deinem Weg in eine plastikfreiere Zukunft. Dabei bietet er dir bekannte Lösungen wie Jutebeutel für den Einkauf statt Plastiktaschen oder Einmachgläser anstelle von Kunststoffbrotdosen an. Dann hat er aber auch wieder echte Insider Tricks. Vor allem Christoph’s Anleitungen zum Selbermachen laden hier zum aktiv werden ein und das Kapitel Ein Schuss Spezialwissen hilft dir zum Beispiel dabei plastikfrei zu fliegen.

Do It Yourself Waschmittel aus Efeu
Foto: Einer von Christoph's Tipps: Waschmittel aus Efeu l (c) CareElite

Besonders wichtig ist Christoph aber, dass jeder die richtige Mentalität für einen plastikfreien Konsum selbst mitbringt und in seinem individuellen Tempo den Umstieg weg vom Plastik macht.

Für uns ist “Plastikfrei für Einsteiger” ein klasse Buch für die ersten Schritte ohne Plastik, vor allem wenn du noch nicht viel Vorwissen mitbringst.

Weitere interessante Artikel:

VeggieWorld 2019

greenya verlost 3 x 2 Eintrittskarten für die VeggieWorld in Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Dortmund!

Jetzt mitmachen
X Hallo!
Schön, dass du greenya besuchst.
Hast du Fragen?
Wir sind online und helfen dir gern!
+