Ihr aktueller Standort wurde als Ausgangspunkt für die Suche nach Entfernung ausgewählt.

Werbeartikel nachhaltig gestalten Warum sind nachhaltige Werbeartikel so wichtig?

Foto: greenya.de

Der Umweltschutz ist ein Thema, das zunehmend an Bedeutung gewinnt. Etablierte Unternehmen gewinnen neue Kunden dadurch, dass sie ihre Produktion umweltfreundlicher gestalten und nachhaltige Rohstoffe verwenden. Noch wichtiger ist dieses Thema für Start-ups. Nehmen neu gegründete Unternehmen nicht von vornherein Rücksicht auf die Umwelt, werden sie es äußerst schwer haben, sich am Markt zu etablieren. Die meisten Kunden sind mittlerweile sehr sensibilisiert und achten auf eine umweltgerechte Produktion. Deshalb sollten Unternehmen auch beim Verschenken von Werbeartikeln auf Nachhaltigkeit achten.

Warum sind nachhaltige Werbeartikel so wichtig?

Wirbt ein Unternehmen mit einer nachhaltigen Produktion, dann sollte es in allen Bereichen so sein. Werden beispielsweise nachhaltig produzierte Rohstoffe und Öko-Strom zur Herstellung der angebotenen Produkte genutzt, dann sollten auf keinen Fall Werbeartikel aus Kunststoff verschenkt werden. Das macht einen sehr schlechten Eindruck. Die Kunden würden dann davon ausgehen, dass die nachhaltige Produktion nur als Werbung dient, aber vielleicht doch nicht so ganz eingehalten wird. Ein solches Szenario muss unbedingt von vornherein ausgeschlossen werden. Es ist jedoch kein Problem, geeignete und vor allem nachhaltige Werbeartikel zu finden.

Welche Werbeartikel sind interessant?

Besonders wichtig für das Marketing mit Werbeartikeln ist eine sorgfältige Auswahl. Im Idealfall passen die Geschenke zum jeweiligen Unternehmen sowie zur Zielgruppe der Angebote. Jeder, der sich mit dieser Thematik auseinandersetzt, sollte sich ruhig etwas Zeit für die Auswahl geeigneter Produkte nehmen. Ist ein geeigneter Werbeartikel gefunden, kommt es nur noch auf die Nachhaltigkeit an. Unter anderem stehen folgende Produkte zur Auswahl:

  • Kugelschreiber aus Holz mit unbedenklicher Tinte
  • Notizbücher, Blöcke und Kalender aus recyceltem Papier
  • Taschen aus Bio-Baumwolle
  • Accessoires aus kompostierbaren Materialien
  • In Holz gefasste USB-Sticks
  • Taschenmesser mit Griffen aus Holz
  • Wiederverwendbare Kaffeetassen oder Becher
  • Lunchboxen aus Reishülsen oder Maisstärke

Bei dieser Aufzählung handelt es sich nur um eine kleine Auswahl. Wer sich dafür interessiert und ein effektives Marketing mit Werbeartikeln betreiben möchte, sollte sich bei einem Anbieter wie Maxilia.de näher umsehen. Dort findet jeder die richtige Inspiration und natürlich interessante Angebote.

Ist der richtige Artikel ausgewählt, sollte auch die Verpackung beachtet werden. Es macht keinen besonders guten Eindruck, wenn ein nachhaltiger Werbeartikel in einer Plastikverpackung verschickt wird. Mit solch einer Aktion könnte das sorgfältig ausgewählte Produkt zu einem negativen Ergebnis führen. Jeder, der mit Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit wirbt, sollte auch voll und ganz nach diesem Grundsatz handeln.

Werbeartikel haben nach wie vor wichtige Marketingeffekte

Einige Menschen fragen sich, ob in Zeiten der Digitalisierung Werbeartikel überhaupt noch sinnvoll erscheinen. Diese Frage lässt sich mit einem eindeutigen Ja beantworten. Dafür sprechen auch mehrere Gründe. Jeder Mensch freut sich, wenn er etwas Nützliches geschenkt bekommt. Das gilt nicht nur im B2C-Bereich, in dem es darauf ankommt, Endverbraucher mit kleinen Geschenken an ein Unternehmen zu binden. Auch im B2B-Business freuen sich die Beschenkten. Gleichzeitig können die Werbeartikel mit dem Firmenlogo oder mit den Kontaktdaten bedruckt sein. Dadurch wird das Unternehmen nicht so schnell vergessen. 

Genauso wichtig ist es, dass durch die Geschenke eine gewisse Bindung zu Geschäftspartnern oder den Kunden entsteht. Das Unternehmen, das Werbegeschenke verteilt, zeigt damit, dass es ein großes Interesse an seinen Kunden hat und ihnen hin und wieder eine kleine Freude bereiten möchte. Das gelingt jedoch nur dann, wenn es sich um hochwertige und nützliche Artikel handelt. Unbrauchbare Dinge verschwinden zumeist in einer Schublade oder sie werden gleich entsorgt. In dem Fall würden die Werbeartikel sogar eine negative Auswirkung erzielen. Das sollte niemals passieren.

Bei welchen Gelegenheiten können Werbeartikel verschenkt werden?

Zu den klassischen Möglichkeiten gehören Messen oder ähnliche Veranstaltungen. Einige Unternehmen veranstalten auch einen Tag der offenen Tür oder organisieren Infoabende. Eine weitere interessante Alternative ist das Angebot von Informationsmaterialien. Diese müssen nicht immer nur per Download angeboten werden. Es gibt auch Interessenten, die sich über gedruckte Flyer oder Broschüren freuen. Diesen könnten dann gleich ein sinnvolles Werbegeschenk beigelegt werden. Damit verschafft sich das Unternehmen von Anfang an einen netten Eindruck. Die Investition in nachhaltige Werbegeschenke macht sich auf jeden Fall wieder bezahlt. Deshalb lohnt es sich sowohl für Start-ups als auch für etablierte Unternehmen, sich nähere Gedanken darüber zu machen.

Fazit

Auch im Zeitalter der Digitalisierung nehmen Werbeartikel immer noch einen wichtigen Platz im Marketing ein. Es sollte bei der Auswahl geeigneter Artikel jedoch unbedingt darauf geachtet werden, dass diese nachhaltig sind und auf keinen Fall eine Belastung für die Umwelt darstellen.

Weitere interessante Artikel:

greenya Gewinnspiel

In Kürze gibt es hier wieder tolle nachhaltige Gewinne für dich!