Ihr aktueller Standort wurde als Ausgangspunkt für die Suche nach Entfernung ausgewählt.

Ginkgo GmbH – ganzheitlicher Friseursalon und Akademie Zwanzig Jahre ökologisches Bewusstsein beim Friseur -ANZEIGE-

Titelbild: Susanne Kehrbusch -ANZEIGE-

Friseursalon ohne Strähnchen, chemisches Haarfärben, Dauerwellen und so weiter - das war 1998 gar nicht so einfach. Davon ließ sich Susanne Kehrbusch aber nicht abhalten, als sie das erste ganzheitliche Friseurgeschäft seiner Art eröffnete. „Alles ist möglich, wenn Du es willst“, so lautet ihr Motto und dem ist sie bis heute treu geblieben. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte sie zwei Jahre nach der Eröffnung ihres Salons einen neuen Kundenstamm etablieren.

Susanne Kehrbusch wurde Nachhaltigkeit immer wichtiger, auch im Blick auf Wasserverbrauch und Abwasserverschmutzung. Entwickelt hatte sich ihr eigenes ökologisches Bewusstsein durch eine schwere Erkrankung und ihre Heilung. Ihre Motivation war und ist die Umwelt zu schützen sowie Menschen und deren individuelle Persönlichkeit, deren Haut und Haar zu stärken.

Susanne Kehrbusch
Foto: Susanne Kehrbusch

Mit dem Erfolg ihres ganzheitlichen Friseursalons hatte sie ein neues Bedürfnis: Susanne Kehrbusch wollte ihr Wissen weitergeben. Die Vision: ein flächendeckendes Angebot und Netzwerk von ganzheitlich orientierten Friseuren. Sie begann Vorträge zu halten und Friseure und ärztlich geprüfte Gesundheitsberater weiterzubilden. Daraus entstand die heutige Ginkgo Akademie mit ihrem breitgefächerten, bewährten Angebot.

Im Jahr 2001 erschien ihr Ratgeberbuch Alles klar mit Haut und Haar über Sinn und Unsinn von Kosmetika, der aktuell in der 11. Auflage ist. Professionelle ökologische Produkte, deren Wirkung ihr auf dem Markt fehlten, entwickelte Kehrbusch selbst. Die Naturkosmetik Salute wurde am Küchentisch geboren. Die Produkte werden heute auch bei speziell weitergebildeten Friseurkollegen angeboten.

Salute Produktlinie
Foto: Salute Produktlinie / (c) Susanne Kehrbusch

„In diesem Leben will ich nur noch mit lupenreinen Produkten arbeiten“, war ein weiterer Entschluss. So entstand der Versandhandel LupenRein für biologische Haut-, Haar-und Wohlfühlprodukte – für Endverbraucher und Wiederverkäufer. Besonders liegen ihr die Friseurkollegen am Herzen. Gerne unterstützt sie sie bei der gesundheitsbewussten Umstellung ihres Salonangebotes. Als Dozentin für bewusste Sprache liebt sie die Vorstellung, dass Friseure ihre kostbare Arbeits- und Redezeit impulsgebend nutzen, immer wieder neu – ganzheitlich orientiert und Urenkel tauglich, so die engagierte Naturfriseurin.

Hier mehr lesen: Ein Kosmetikriese kauft Naturkosmetikfirmen auf / Kommentar von Susanne Kehrbusch

Zum greenya-Eintrag der Ginkgo GmbH

Weitere interessante Artikel:

VeggieWorld 2019

greenya verlost 3 x 2 Eintrittskarten für die VeggieWorld in Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Dortmund!

Jetzt mitmachen
X Hallo!
Schön, dass du greenya besuchst.
Hast du Fragen?
Wir sind online und helfen dir gern!
+