Ihr aktueller Standort wurde als Ausgangspunkt für die Suche nach Entfernung ausgewählt.

Schluss mit Gift am Körper! Welche gefährlichen Stoffe trägst du auf der Haut?

Foto: Clarisse Meyer, Unsplash

Keiner von uns möchte gesundheitsgefährdende Stoffe am Körper tragen. Weißt du, wie giftig die Kleidung ist, die du kaufst? Billig-, aber auch Designermode wird oft in krebserregenden Substanzen gebadet. Das schadet nicht nur den Menschen, sondern ebenso der Umwelt.

Es geht auch anders: mit einer umweltfreundlichen und sozialen Produktionsweise, natürlichen Materialien wie Bio-Baumwolle, sauberen Farben und zum Beispiel veganen und ökologischen Lederalternativen.

Entdecke die wichtigsten Textilsiegel für unbedenkliche Mode! 

Es gibt so viele Siegel, die du wahrscheinlich gar nicht alle kennst. Wie kannst du erfahren, welche Kleidung ökologisch hergestellt wurde? Greenpeace hat einen Detox-Öko-Mode-Einkaufsratgeber zusammengestellt, der detailliert beschreibt, welche der unzähligen Textilsiegel am vertrauenswürdigsten sind. Das bringt Licht ins Dunkel!
Wie streng werden Chemikalien reguliert? Welche Modemarken bringen recyclefähige Produkte auf den Markt, die kreislauffähig sind? 
Im Greenpeace-Guide erhältst du außerdem Vorschläge für einen nachhaltigen Kleiderschrank und die umweltfreundliche Entsorgung von Klamotten, die du nun wirklich nicht mehr brauchst. 

Alle “Eco Fashion Stores” Deutschlands findest du mit einem Klick auf greenya.de/kategorie/bekleidung!

Oder bist du ein Fan von SecondHand-Mode? Nachhaltiger geht's natürlich kaum!

Weitere interessante Artikel:

LupenRein Naturkosmetik gewinnen!

Jedes der 10 Sets enthält ein Buch für Haut- und Haargesundheit und – wie im Buch beschrieben - zwei der mildesten Shampoos! Dazu gibt es die richtige Kopfhaut- und Haarpflegebürste!

Jetzt mitmachen
X Hallo!
Schön, dass du greenya besuchst.
Hast du Fragen?
Wir sind online und helfen dir gern!
+